Wanderungen für RollifahrerVor der TourTouren für Handbiker

H11: Durch Polenz- und Lachsbachtal

Wegverlauf

Parkplatz - Wartenbergstraße - Polenztal - Waltersdorfer Mühle - Porschdorf - Rathmannsdorf - Bad Schandau

Charakter der Tour

Die Tour verläuft durch den Teil des Tales, wo sich die Polenz einen engen Durchlaß bis zu 160m tief in das Gebirge geschnitten hat. Hier liegt die geologische Grenze zur sogenannten Lausitzer Überschiebung.

Nachtrag

Die Benutzung des Wanderwegs im Polenztal zwischen dem Gasthaus "Polenztal" und der Waltersdorfer Mühle ist für Radfahrer ausdrücklich verboten! Bei Verwendung eines Adaptiv- bzw. Tourenhandbikes und der entsprechenden Rücksichtnahme auf Wanderer sehe ich allerdings kein Konfliktpotential mit der Nationalparkverwaltung. Für Begleiter auf Zweirädern gilt das aber nicht! Mit dem Rollstuhl kann man diese Tour jedoch ebenfalls unternehmen.

Gesamteinschätzung

**

Gesamtlänge

11,0 km

Kumulative Höhenmeter:

+41 / -102 Hm

Wegbreite an der schmalsten Stelle:

ohne Einschränkung

Hindernisse vorhanden:

ja

Eignung bei Nässe:

ja

Eignung der Gastronomie:

gelb

Einkehrmöglichkeiten:

- Gasthaus „Polenztal“
- diverse Gaststätten in Bad Schandau

Verkehrsanbindung:

PKW oder BUS 237 bis Polenztal, zurück S-Bahn ab Bad Schandau

Eignung der Verkehrsanbindung:

gelb

Verfügbarkeit der Mobilfunknetze:

vodafone Stufe 3

Video

Flash ist Pflicht!

Unterwegs im Polenztal
Das Polenztal ist eines der schönsten Durchbruchstäler im Elbsandsteingebirge. Auch mit dem Rollstuhl oder im Handbike ist die Tour möglich. Das Video vermittelt einen ersten Eindruck von diesem Teil der Sächsischen Schweiz und zeigt einige besonders bemerkenswerte landschaftliche Sehenswürdigkeiten.

Klassifizierung

Übersichtskarte

Bilder von unterwegs