Wanderungen für RollifahrerVor der TourTouren für Handbiker

Auf Achse

Schroffe Felsen, tiefe Schluchten. Mancher Rollifahrer mag wohl gar nicht so recht glauben, daß es weitgehend barrierefreie Wege durch den Nationalpark gibt.

Und doch lassen sich mit dem Rollstuhl schöne Wanderungen zu Aussichtspunkten und Naturschönheiten unternehmen. So kann jeder all das hautnah erleben, was dieses Gebirge so einzigartig macht.

Die folgenden Tourenvorschläge sollen eine Anregung sein, das Gebiet näher zu erkunden. Abhängig von der Länge der Tour, Wegbeschaffenheit und Streckenprofil unterscheiden sich diese in ihren Anforderungen an den Rollifahrer. Eine Klassifizierung mittels Schwierigkeitsstufen soll Ihnen helfen, die geeignete Wandertour zu finden.

Zuguterletzt noch ein wichtiger Tip: Sie sollten sich immer in Begleitung von Freunden und Verwandten ohne Handicap auf den Weg machen. Nicht selten gibt es kurze Abschnitte während der Touren, wo eine Unterstützung durch die Begleitung sinnvoll oder manchmal auch notwendig ist. Bedenken Sie, daß sie auf eigene Verantwortung unterwegs sind!

Vordere Sächsische Schweiz

Hintere Sächsische Schweiz

Linkselbiges Gebiet

Böhmische Schweiz

»Nicht bequem ist von der Erde zu den Sternen der Weg«

Seneca

Übersichtskarte

Ankündigungen

Wanderung zum 10. Berggottestdienst
Kategorie: Rolliwanderung, Handbiketour
Termin: So.., 5. Mai. 2013

Vor dem diesjährigen Berggottesdienst in der Kuhstallhöhle des Neuen ...
>> [weiterlesen]

Herbstliche Fluren
Kategorie: Rolliwanderung
Termin: Sa.., 1. Okt.. 2011

Im Gebiet südlich der Elbe befinden sich die meisten Tafelberge ...
>> [weiterlesen]