Wanderungen für RollifahrerVor der TourTouren für Handbiker

W13: Osterspaziergang in die Märzenbecherwiesen

Wegverlauf

Bockmühle unterhalb Cunnersdorf bei Hohnstein - Polenztal / Märzenbecherwiesen - Brücke (und zurück)

Charakter der Tour

Beliebtes Ausflugsziel zum Zeitpunkt der Märzenbecherblüte, da dann die Wiesen entlang des Flüßchens Polenz über und über mit diesen Frühblühern bedeckt sind. Die Märzenbecherwiesen sind Flächennaturdenkmal.

Gesamteinschätzung

*

Gesamtlänge

1,8 km

Kumulative Höhenmeter:

+13 / -13 Hm

Wegbreite an der schmalsten Stelle:

ohne Einschränkung

Hindernisse vorhanden:

nein

Eignung bei Nässe:

ja

Eignung der Gastronomie:

gelb

Einkehrmöglichkeiten:

- Gasthaus "Bockmühle"

Verkehrsanbindung:

Pkw bis Parkmöglichkeit bei Bockmühle

Eignung der Verkehrsanbindung:

rot

Verfügbarkeit der Mobilfunknetze:

Vodafone Stufe 1

Die Bockmühle im Polenztal

Sehr angenehm, läßt sich der erste Teil des Wanderweges befahren. Im Hintergrund ist die Bockmühle zu sehen, der Ausgangspunkt unseres Spazierganges.

Klassifizierung

Übersichtskarte

Bilder von unterwegs