Wanderungen für RollifahrerVor der TourTouren für Handbiker

W21: Durch die Affensteine

Wegverlauf

Beuthenfall - Dietrichsgrund - Unterer Affensteinweg - Wildwiese - Nasser Grund - Kirnitzschtal - Beuthenfall

Charakter der Tour

Steile, lange Anstiege zu Beginn, und selbst später noch ein ständiges Auf und Ab machen die Wanderung zu einem sehr anstrengenden Unternehmen, bei dem deshalb mehrere Helfer dabei sein sollten. Leider ist ein Teil der Wegstrecke (ca. 800m) noch in einem sehr schlechten Zustand und erfordert zusätzliche Kraft. Atemberaubende Ausblicke auf einige der schönsten Felsgestalten in den Affen- und Schrammsteinen sind der Lohn für die Mühen.

Gesamteinschätzung

***

Gesamtlänge

8,2 km

Kumulative Höhenmeter:

+172 / -172 Hm

Wegbreite an der schmalsten Stelle:

ohne Einschränkung

Hindernisse vorhanden:

ja

Eignung bei Nässe:

nein

Eignung der Gastronomie:

rot

Einkehrmöglichkeiten:

- keine

Verkehrsanbindung:

Pkw, Bus 241 oder Kirnitzschtalbahn bis Haltestelle "Beuthenfall"

Eignung der Verkehrsanbindung:

gelb

Verfügbarkeit der Mobilfunknetze:

Vodafone Stufe 2

Im Großen Dom

Sehr zu empfehlen ist ein kurzer Abstecher von 300m in den Großen Dom. Wie ein mächtiger Pfeiler ragt dort der Doppelgipfel Domwächter / Rohnspitze (hier hinter dem Domwächter) in den Kessel des Großen und Kleinen Doms.

Video

Flash ist Pflicht!

Markante Felsgestalten
Wer die körperliche Anstrengung nicht scheut, der wird von dieser Wanderung begeistert sein. Zahlreiche eindrucksvolle Felsgestalten recken sich unweit des Wanderweges gen Himmel.
Als Rolliwanderung erfordert die Tour unterstützende Begleitung von belastbaren Helfern.

Klassifizierung

Übersichtskarte

Bilder von unterwegs