Wanderungen für RollifahrerVor der TourTouren für Handbiker

W36: Auf den Großen Zschirnstein

Wegverlauf

Kleingießhübel / Parkplatz - Wiesenweg - Alte Tetschener Straße - Zschirnsteinweg - Großer Zschirnstein (und zurück)

Charakter der Tour

Anstrengende Wanderung zum höchsten Punkt des sächsischen Teils des Elbsandsteingebirges, welche vor allem auf dem letzten Abschnitt sehr hohe konditionelle Anforderungen an den Rollifahrer und seine Helfer stellt. Der Aufstieg auf diesen Aussichtspunkt durch die Wälder im Südosten des Gebirges lohnt sich besonders bei klarem Wetter.

Gesamteinschätzung

*

Gesamtlänge

9,4 km

Kumulative Höhenmeter:

+281 / -281 Hm

Wegbreite an der schmalsten Stelle:

ohne Einschränkungen

Hindernisse vorhanden:

ja

Eignung bei Nässe:

nein

Eignung der Gastronomie:

rot

Einkehrmöglichkeiten:

- keine

Verkehrsanbindung:

Pkw

Eignung der Verkehrsanbindung:

rot

Verfügbarkeit der Mobilfunknetze:

Vodafone Stufe 3

Video

Flash ist Pflicht!

Zum Höhepunkt der Sächsischen Schweiz
Eiin steiler Anstieg, die relativ lange Strecke und teilweise schwierige Wegverhältnisse machen die Tour zu einer besonderen Herausforderung.
Ohne Unterstützung durch Fußgänger dürfte das Vorhaben für Rollifahrer nicht machbar sein.

Klassifizierung

Übersichtskarte

Bilder von unterwegs